letmyl® Intensivpflege Nutztiere

letmyl wirkt mit seinen ausgesuchten Wirkstoffen wundpflegend und unterstützt nachhaltig den Heilungsprozess der Haut. Lästiger Juckreiz, welcher zum Lecken und Scheuern an den wunden Stellen führt, wird darüber hinaus deutlich vermindert.

Einsatzgebiet

Zitzenerkrankungen (z. B. Wunden oder Nekrosen), Erkrankungen an den Gliedmaßen und Klauen (z. B. Afterklaue), Euter- und Zwischenschenkelekzeme, entzündete Haut etc.

Wirkungsweise

letmyl beschleunigt den Heilungsprozess der Tierhaut: Urea spendet ausreichend Feuchtigkeit, Nachtkerzenöl versorgt die Haut mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren und beschleunigt die Wundheilung. Nelkenöl wehrt Insekten ab und vermindert die bakterielle Verunreinigung der wunden Hautstellen.

Hinweis

Nur zur äußeren Anwendung. Darf nicht in die Augen gelangen. Nicht in offene Wunden einreiben. Während der Behandlung kann es zu Schuppenbildung und Rötungen der Haut kommen; dies bedarf keiner besonderen Maßnahme. Nicht über 30 ºC lagern.